Die Abenteuer des Eisbären

Alter6-9
ThemenfeldDemokratie
LernortSchule
ThemaSolidarität
ÜberblickMit dieser Aktivität wird ein doppeltes Ziel verfolgt: einerseits den Kindern aufzuzeigen, wie Solidarität zur Erreichung ihrer Ziele führen kann, und andererseits sie auf die globale Erwärmung und ihre Auswirkungen auf die Umwelt aufmerksam zu machen.
Lernziele• Verstehen, wie sich unser Handeln oder Nichthandeln auf unsere Umgebung auswirkt • Zusammenhalt im Handeln fördern • Gewohnheiten, die gegen die globale Erwärmung angehen, fördern (z. B. Licht ausschalten, Wasser sinnvoll nutzen usw.)
Erworbene Fertigkeiten• Verstehen, wie wichtig es ist, aktiv zu werden und sich gegenseitig zu helfen • Erlernen der Bedeutung von Zusammenhalt • Entwicklung eines Solidaritätsgeistes
MethodeGeschichtenerzählen. Die Aktivität basiert auf dem Buch Leaf von Sandra Dieckmann (http://www.sandradieckmann.com/books), die Geschichte eines Eisbären, der unerwartet im Wald auftaucht und versucht, seinen Weg nach Hause zu finden. Die Lehrkraft liest den Kindern die Geschichte vor. Im Anschluss diskutieren sie darüber. Die Lehrkraft gibt den Kindern Informationen über den Lebensraum des Tieres, erklärt, wie die globale Erwärmung die Umwelt beeinflusst und wie jeder von uns kleine Schritte unternehmen kann, um dagegen zu kämpfen. Als Abschlussübung kann die Lehrkraft die Kinder auffordern, die Geschichte fortzusetzen (Was würdest DU tun, damit nie wieder ein Eisbär verloren geht?)
MaterialienSandra Dieckmann, Leaf, Buch verfügbar unter https://www.amazon.com/Leaf-Sandra-Dieckmann/dp/1911171313; Papierbögen, Stifte
Vorgehensweise
  1. Die Lehrkraft beginnt eine Diskussion über Eisbären, um herauszufinden, was die Kinder bereits über diese Tiere wissen. Sie können unterstützendes Material aus dem Abschnitt "Zusätzliche Materialien" verwenden, um den jüngeren Kindern zu helfen (10 Minuten).
  2. Die Lehrkraft liest die Geschichte vor (20 Minuten).
  3. Die Lehrkraft beginnt, den Kindern Fragen zur Geschichte zu stellen (Woher kommt der Eisbär? Was ist der Lebensraum des Eisbären? Warum hat er sich verirrt? Was beeinträchtigt sein Zuhause und wie? Wie hat der Bär es geschafft, in sein Zuhause zurückzukehren? Wäre es ihm möglich, ohne die Hilfe der Krähen zurückzukehren?...), während sie Informationen* über den natürlichen Lebensraum der Eisbären, die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind, die Auswirkungen der globalen Erwärmung und die Maßnahmen, die wir alle ergreifen können, um das Problem zu lösen, vermittelt (50 Minuten).
  4. Nach der Diskussion bittet die Lehrkraft die Kinder, aufzuschreiben, wie sie ihre Solidarität mit den Eisbären zeigen und die globale Erwärmung bekämpfen würden (40 Minuten).
*Siehe Links unten
TippsWeitere LernmaterialienAnwendung online möglich?Was lässt sich zu Hause tun?
Wenn die Aktivität im Freien stattfinden kann, können die Kinder Blätter sammeln und wie im Buch Flügel für ihren Bären basteln.
Alle Links sind englischsprachig, können jedoch mit Google Translate problemlos ins Deutsche übersetzt werden.
Der Lebensraum der Eisbären:
https://arcticwwf.org/species/polar-bear/habitat/
https://seaworld.org/animals/all-about/polar-bear/habitat/
https://polarbearsinternational.org/polar-bears/habitat/
Globale Erwärmung:
https://climate.nasa.gov/climate_resources/139/video-global-warming-from-1880-to-2020/
https://www.mmc.gov/priority-topics/species-of-concern/polar-bear/
https://www.mmc.gov/priority-topics/arctic/climate-change/
https://www.greenpeace.org/usa/arctic/issues/global-warming/
https://arcticwwf.org/species/polar-bear/threats/
https://www.npolar.no/en/themes/climate-change-in-the-arctic/#toggle-id-2
https://d2ouvy59p0dg6k.cloudfront.net/downloads/arctic_ecosystems_factsheet.pdf (auf Englisch verfügbar; alternativ: https://www.wwf.de/themen-projekte/projektregionen/arktis/folgen-des-klimawandels-in-der-russischen-arktis)
Maßnahmen gegen die globale Erwärmung:
https://climatekids.nasa.gov/how-to-help/
https://www.un.org/sustainabledevelopment/climate-change/
https://www.imperial.ac.uk/stories/climate-action/
https://www.worldwildlife.org/pages/what-you-can-do-to-fight-climate-change
Wenn die Aktivität online stattfindet, kann die gleiche Methode angewendet werden.
Zu Hause kann die Aktivität erweitert werden und die Kinder können sich mehr auf die Lösungen gegen die globale Erwärmung konzentrieren, indem sie die oben aufgeführten Online-Ressourcen besuchen.
Autor/inM. V. Kokota (CSI)
Download Download

Zurück zu den Lernmaterialien