Schenke gebrauchtem Spielzeug ein neues Leben

Alter3-6
WertUmwelt
LernortSchule, Zuhause
ThemaKreativität
ÜberblickUpcycling ist eine sehr gute und nachhaltige Methode, um "ausgedientem" Spielzeug ein neues Leben zu geben. Kinder werfen Spielzeug aus verschiedenen Gründen weg. In einer im Vereinigten Königreich durchgeführten Umfrage hat fast ein Drittel der Eltern zugegeben, dass sie gut erhaltenes Spielzeug wegwerfen, weil ihre Kinder nicht mehr damit spielen. Bei dieser Aktivität werden Sie eine "Spielzeugrecycling-Kampagne" durchführen. Die Kinder werden zunächst die Spielzeuge, die sie wegwerfen möchten, recyceln. Anschließend bringen Sie ihnen bei, wie man diese Spielzeuge für wohltätige Zwecke spendet. Die ausrangierten, gespendeten und recycelten Spielsachen werden an andere Kinder weitergegeben, die derzeit keinen Zugang zu Spielzeug haben. Wenn Sie Platz haben, um Spielzeug zu lagern, können Sie die Spielzeugsammelstelle auch mit einer Spielzeugbibliothek kombinieren. In diesem Fall können sich die Kinder Spielzeug für zu Hause aussuchen und es dann mit in die Schule nehmen.
Lernziele● Kindern verständlich machen, dass sie durch die Spende von ausgemustertem Spielzeug sowohl Abfall reduzieren als auch wertvolle Rohstoffe sparen. ● Den Kindern vermitteln, dass das Spenden von gebrauchtem Spielzeug andere Kinder glücklich macht und ihnen eine Hilfe ist. ● Fördern Sie ihre innere Motivation zur Großzügigkeit, indem Sie sie in gezielte Handlungen der Freundlichkeit einbeziehen. ● Fördern Sie ihr ganz natürliches Verständnis für Gerechtigkeit und Ausgrenzung.
Erworbene FertigkeitenTeamwork
MethodeGruppenarbeit mit allen Kindern, am besten in Fünfergruppen organisiert.
MaterialienSie benötigen: Langlebiges Plastikspielzeug (siehe Abbildung). Für diese Altersgruppe (3-6 Jahre) müssen die Gegenstände stark und strapazierfähig sein und sich leicht reinigen und reparieren lassen (Fahrzeuge, Puppenhäuser, Spielküche, Strandspielzeug). Wasser, Seife, Zahnbürste, Schwämme und Bänder.
Vorgehensweise
1) Beginnen Sie Ihre Spielzeugrecyclingkampagne, indem Sie eine Wohltätigkeitsorganisation in Ihrer Gemeinde finden, die Ihre Spielzeugspenden annimmt. Viele Kinderheime und Kirchengemeinden, die einkommensschwache Familien unterstützen, akzeptieren möglicherweise gespendetes Spielzeug. Sprechen Sie erst dann in der Klasse über die Kampagne. Zeigen Sie Ihren Kindern, wie sich eine Spende positiv auf das Leben anderer auswirken kann. Machen Sie ihnen klar, dass ihre Hilfe tatsächlich gebraucht wird.
2) Arbeiten Sie mit den Eltern zusammen. Bereiten Sie ein Informationsblatt für die Familie vor (siehe beigefügte Vorlage), in dem Sie erklären, dass Sie gemeinsam mit Ihrer Klasse unseren ökologischen Fußabdruck verbessern wollen, indem Sie verhindern, dass Spielzeug auf der Mülldeponie landet. Machen Sie deutlich, dass Sie nach haltbarem Plastikspielzeug suchen, das vor der Spende gereinigt, sortiert und verpackt werden kann. Sammeln Sie dann die Spielsachen ein.
3) Sobald Sie die Spielzeuge erhalten haben, organisieren Sie den Recycling-Hub. ede Gruppe erhält ein Plastikspielzeug, das sie vorbereiten muss. Lassen Sie die Kinder das Spielzeug mit nicht-aggressiven Reinigungsmitteln (Wasser und Seife) und Schwämmen reinigen und an der Luft trocknen. Spezifischere Fleckenentfernung kann von Erziehern separat durchgeführt werden. Wickeln Sie eine große Schleife um das recycelte Spielzeug. Lassen Sie die Kinder einen Wunsch formulieren, der am Spielzeug befestigt werden soll.
Wenn Sie sich für eine Spielzeugsammlung entscheiden, müssen Sie Ihre Artikel erfassen und ihnen eine eindeutige Identifikationsnummer zuweisen. Die Beschriftung der einzelnen Spielzeuge muss dauerhaft und gut lesbar sein, darf aber das Spielzeug nicht durch zu große Abmessungen verunstalten. Wenn möglich, sollte sie mit einem ungiftigen Marker auf die Rückseite oder Unterseite des Spielzeugs geschrieben werden. Es empfiehlt sich, eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen zu verwenden, z. B. wäre eine Abkürzung des Namens der Spielzeugbibliothek "Bologna Toy Library" "BTL", gefolgt von der Zahl "BTL1".
TippsWeitere LernmaterialienAnwendung online möglich?Was lässt sich zu Hause tun?
Kleine Kinder lieben es, Teile zu drehen, zu schwenken und zu wenden. Warum nicht Kunststoffe recyceln, um ein sehr einfaches, aber ansprechendes Armaturenbrett zu bauen?
Sie benötigen:
1) große Schachtel
2) Verschlüsse
3) Plastikbehälter
4) Plastikbehälterdeckel (sie sind dicker und ohne Schnittkanten)
5) Plastikknöpfe und Pfeifenreiniger
Zur Befestigung verwenden Sie unscharfe Stäbchen (z. B. sogenannte Pfeifenreiniger). Gehen Sie durch die (a) Bastelknöpfe und führen den Pfeifenreiniger durch ein kleines Loch im (b) Plastikdeckel und dem (c) Karton. Für eine bessere Fixierung verwenden Sie zwei Knöpfe auf jeder Seite des Kartons.
Autor/inSvenja Pokorny
Medien

Media file Spielzeug

Download Download

Zurück zu den Lernmaterialien