Pflanzen Sammelalbum

Alter9-11
ThemenfeldUmwelt
LernortDraußen
ThemaErforschen
ÜberblickWährend dieser Aktivität haben die Kinder die Möglichkeit, ihre eigene Region zu erkunden und etwas über deren Flora zu lernen, indem sie ein Pflanzen-Sammelalbum gestalten.
Lernziele• Sensibilisierung für regionale Pflanzen und Kräuter • Teilnahme an einer gemeinsamen und kreativen Aktivität • Ermutigung zur Erhaltung der Natur
Erworbene Fertigkeiten• Aufmerksamkeit schulen • Entwicklung von Teamgeist • Kreativität und motorische Fähigkeiten
MethodeExkursion / Pflanzen sammeln - pressen - einkleben / Forschung
MaterialienLunchtüte oder Umschlag oder kleiner Korb zum Sammeln von Pflanzen; Gartenschere oder Schere zum Schneiden; Pinzette; ungiftiger PVA-Kleber; Klebeband; Pinsel; A4-Papierbögen; A4-Pauspapier oder Pergamentpapier; Zeitungsbögen; schwere Bücher oder andere flache, schwere Gegenstände; Bindfaden oder Schnur; Papierlocher; Buntstifte oder Marker (optional); Schutzhandschuhe und Gesichtsmaske
Vorgehensweise
Wichtiger Hinweis: Bei der Planung der Aktivität sollte die Lehrkraft die Zeit berücksichtigen, die die Pflanzen zum Trocknen benötigen (in der Regel 4-5 Tage Wartezeit).
Die Aktivität ist in 4 Teile gegliedert:
I. Exkursion Pflanzensammlung (90 Minuten)
Jede Kindergruppe wird von einem Lernbegleiter zu einem Ort im Freien begleitet (z. B. ein örtlicher Park, ein Wald, ein Hügel, ein botanischer Garten, usw.). Gesichtsmaske und Schutzhandschuhe sind notwendig, um mögliche Allergien zu vermeiden und sich vor schädlichen Pflanzen zu schützen. Es ist wichtig, kleine Gruppen zu bilden, damit die Lehrkraft bei Bedarf eingreifen kann. Jedes Kind sammelt mindestens 3 Kräuter, Blumen, Zweige oder Blätter. Die Lehrkraft hilft beim Schneiden (die Gartenschere darf den Kindern nicht in die Hand gegeben werden).
II. Sammelalbum-Phase 1 > Pflanzen pressen und trocknen (90 Minuten)
Nach der Rückkehr von der Exkursion führt die Lehrkraft die Gruppe durch den Prozess des Pressens und Trocknens der gesammelten Gegenstände.
Vorgehensweise beim Pressen:
1. Ein Kartonpapier wird in die Mitte eines ungefalteten Zeitungsblattes gelegt.
2. Die Kinder legen ihre gesammelten Gegenstände flach auf das Kartonpapier (eventuell müssen sie eine Pinzette benutzen, um sie aufzulegen), bedecken sie vorsichtig mit einem weiteren Kartonpapier, falten das Zeitungspapier und befestigen es mit Klebeband.
3. Der zusammengelegte Stapel wird zwischen 2 schwere Bücher oder andere flache, schwere Gegenstände geklemmt.
4. Der neue Stapel wird mit Bindfaden oder Schnur fest verschnürt und 4-5 Tage lang zum Trocknen aufbewahrt.
III. Sammelalbum Stufe 2 > Pflanzen einlegen und Dekoration (90 Minuten)
Dies ist die kreativste Phase der Aktivität.
1. Die Kinder öffnen jede Pflanzenverpackung sehr sorgfältig.
2. Sie benutzen das Zeitungsblatt als Tischtuch, bestreichen eine Seite jeder Pflanze mit ungiftigem PVA-Kleber und kleben sie auf das Kartonpapier (in dieser Phase wird das zweite Kartonpapier entfernt).
3. Die Kinder stapeln die Kartonblätter und legen zwischen jedes Kartonpapier ein Blatt Transparent- oder Pergamentpapier.
4. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, stechen sie mit dem Papierlocher 2 Löcher in jedes Blatt Papier (die Löcher müssen sich auf allen Blättern genau an der gleichen Stelle befinden).
5. Die Kinder gestalten und verzieren das Deckblatt des Albums (das ebenfalls gelocht wird).
6. Das Sammelalbum wird mit Bindfaden oder Schnur (durch die Löcher) zusammengeklebt.
IV. Sammelalbum Stufe 3 > Online-Recherche zu den gesammelten Pflanzen / Ergänzung der Informationen (90 Minuten)
Sobald das Pflanzenalbum fertig ist, recherchieren die Kinder unter der Aufsicht des Lernbegleiters online die gesammelten Pflanzen, um sie zu identifizieren. Die gesammelten Informationen können neben die entsprechenden Objekte im Album kopiert werden. Die im Abschnitt "Zusätzliche Materialien" vorgeschlagene Online-Ressource kann bei der Identifizierung der gesammelten Pflanzen helfen. Die Lehrkraft muss den jüngeren Kindern eventuell helfen.
TippsWeitere LernmaterialienAnwendung online möglich?Was lässt sich zu Hause tun?
Visuelle Hinweise zum Pressvorgang finden Sie online.
Das Pflanzen-Sammelalbum kann ein gemeinsames Projekt sein, das im Klassenzimmer ausgestellt wird.
Die Webseite https://identify.plantnet.org/ bietet ein Online-Tool zur Identifizierung von Pflanzenbildern.
Diese Aktivität kann online nicht stattfinden.
Dieselbe Methode und dieselben Prinzipien können auch zu Hause angewandt werden, um den Garten zu erkunden.
Autor/inM. V. Kokota (CSI)
Download Download

Zurück zu den Lernmaterialien